Anlagentechnik

Fernwärme

Über den erzeugten Dampf werden drei Wärmetauscher zur Erzeugung von Fernwärme betrieben.
 

Durch die Dampfauskopplung für die Fernwärmeerzeugung wird die Effizienz der Anlage aus ökologischer und ökonomischer Sicht gesteigert. Zusammen mit der Wuppertaler Stadtwerke GmbH hat die AWG ein technisches Konzept umgesetzt, dass eine Nutzung der Fernwärme auf den Südhöhen von Wuppertal gewährleistet. Zusätzlich wird der ausgekoppelte Dampf für die Beheizung des Schwimmbades Neuenhof eingesetzt.

Durch die Substituierung von Primärenergie leistet die AWG, ebenso wie mit ihrer Stromerzeugung, einen wichtigen Beitrag zur Umweltentlastung.

Stand: 23.11.2017