Abfallkalender

Bio-Tonne

Naturkreislauf unterstützen - Biotonne bestellen - Hausmüll reduzieren und Abfallgebühren sparen!
"... der Umwelt zuliebe"!

Wo bekomme ich die AWG Biotonne?

Hauseigentümer können die Biotonne bei der AWG anfordern: telefonisch, per EMail oder per Post. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten für Sie und Sie haben die Möglichkeit, den Teil Ihres jetzigen Hausmülls, der aus natürlichen, organischen Stoffen besteht, kompostieren zu lassen. Durch die Biotonne reduzieren Sie Ihren Hausmüll der Umwelt zuliebe!

In welchen Größen gibt es die Biotonne?

Die AWG bietet Ihnen die Biotonne in unterschiedlichen Größen von 120 und 240 Litern an.

Wann wird geleert?

Die Leerung erfolgt alle 14 Tage. IhreTermine finden Sie im Abfallkalender.

Die AWG unterstützt Sie

Wenn es gewünscht wird, erhalten alle Haushalte bei Bestellung kostenlos einen "Mülli" (Vorsortiergefäß für die Küche) und zehn Papiertüten für die Sammlung der organischen Küchenabfälle.Die Biotüten gibt es bei der AWG, Klingelholl 80, und in vielen Wuppertaler Geschäften zum Preis von 1,-- Euro für 10 Stück. Alternativ kann auch Zeitungspapier verwendet werden.

Ein Verzeichnis der Geschäfte, die Biotüten verkaufen, finden Sie hier. Tüten aus biologisch abbaubarem Kunststoff sollen nicht verwendet werden, da der Verrottungsprozess zu lange dauert.

DER RICHTIGE UMGANG MIT DER BIOTONNE:

Es ist hilfreich, den Boden der Biotonne mit einer Schicht Zeitungen oder Pappe auszulegen. Dadurch bleibt die Tonne relativ sauber und trocken und wird bei der Entleerung vollständig geleert.

Papier in kleinen Mengen verringert die Nässe in der Tonne, dadurch gärt es im Sommer nicht so stark und im Winter friert der Inhalt der Tonne nicht am Rand fest.

Allerdings darf die Biotonne nicht zur Altpapiertonne werden!

... UND WENN DIE BIOTONNE NICHT AUSREICHT ?

Zusätzliche Beistellsäcke aus Papier helfen, wenn zwischendurch viel Gartenabfall anfällt. Die Säcke sind allerdings nur beim Fahrer der Biofahrzeuge oder bei der AWG, Klingelholl 80, erhältlich (Preise) und können am Abfuhrtag neben die Biotonne gestellt werden. Nur wer eine Biotonne hat, kann die Beistellsäcke erwerben, denn das Biofahrzeug fährt nur die Häuser an, die über eine Biotonne verfügen.

An den Recyclinghöfen werden auch Gartenabfälle entgegen genommen, allerdings ist die Abgabe dort kostenpflichtig!

Mit Gartenabfällen befüllte Plastiksäcke werden vom Biofahrzeug nicht mitgenommen!

Die von der AWG eingesammelten Bioabfälle werden zur Kompostierungsanlage der Gesellschaft für Kompostierung und Recycling mbH (GKR) nach Velbert gefahren. Den dort gewonnenen Kompost können Sie für Ihren Garten an unseren Recyclinghöfen gegen ein geringes Entgelt abholen.

Bio-Beistellsack

BESTELLUNG DER BIOTONNE UND INFORMATIONEN

Tel.: 4042-465, -466, -475
E-Mail: biotonne@awg.wuppertal.de

REINIGUNG DER TONNE

Die gelegentliche Reinigung der Tonne nach der Leerung trägt zur Vermeidung unangenehmer Gerüche bei.

Stand: 18.11.2017