Restmüll reduzieren

Die Graue Tonne 50%

Sie haben die Möglichkeit, das Restmüllvolumen, das 30 Liter pro Person und Woche beträgt, um 25 % oder sogar um 50 % zu reduzieren. Durch eine solche Reduzierung verringert sich die Abfallgebühr.

Die Gebührenreduzierung muß schriftlich durch den Hauseigentümer oder durch den Mieter mit schriftlicher Zustimmung aller Mietparteien beantragt werden; allerdings nicht für den einzelnen Haushalt, sondern immer nur für das ganze Haus.
Das Formular, mit dem Sie die Reduzierung beantragen bzw. zurücknehmen können, finden Sie unter Formular: Restmüllreduzierung

 

  Sie erhalten entweder ein kleineres Gefäß oder es wird die Anzahl der Abholungen reduziert, d.h. die Abholung erfolgt z.B. alle zwei Wochen statt wöchentlich. Im Abfallkalender ist dann für Sie dieses Symbol maßgeblich. Wenn Sie nicht wissen, was für Ihre Adresse bestellt wurde, fragen Sie bitte Ihren Vermieter.

Stand: 18.11.2017